Home | Verein | Chronik | Vereinszeitung | Sportanlagen | Impressum | Sitemap | Suche |
< Einladung zur Mitgliederversammlung 2013
04.06.2013 | 12:18 | Alter: 5 Jahre
Von: Volker Köhn

Vereinsschiedsricher(in) gesucht

Der 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball e. V. sucht eine(n) engagierte(n) Vereinschiedrichter(in), welche(r) enwteder eine abgeschlossene Ausbildung besitzt, oder auch gern eine Ausbildung machen möchte.

Welche Eigenschaften solltest du mitbringen?

  • Spaß und Interesse am Fußball
  • Mindestens 14 Jahre alt
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teilnahme am Anwärterlehrgang (vier bis fünf drei- bis vierstündige Termine, in denen das Basiswissen vermittelt wird)
  • Erfolgreiches Bestehen der Anwärterprüfung (Lauf- und Regeltest)
  • Zeit für mindestens zwei Spielleitungen im Monat
  • langfristige Bindung an den Verein - dadurch Übernahme der Ausbildungskosten

 

Welche Eigenschaften zeichnen eine(n) guten Schiedsrichter(in) aus?

Einige der nachfolgenden Eigenschaften besitzt jeder einzelne von uns bereits, andere davon erwirbt jeder Schiedsrichter von Spiel zu Spiel und durch regelmäßige Fortbildung. 

  • Unparteilichkeit
  • Regelkenntnis
  • Spielverständnis
  • Körperliche und geistige Fitness
  • Selbstbewusstsein
  • Persönlichkeit
  • Menschenkenntnis
  • die Fähigkeit Konflikte zu lösen
  • Entscheidungen schnell und sicher treffen
  • Mut
  • Teamfähigkeit

 

Welche Gründe gibt es, Schiedsrichter(in) zu werden?

Wenn du dich für Fußball interessierst und du das Spiel einmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten möchtest, dann ist das Hobby des Schiedsrichters eine spannende Herausforderung.

Du bist kein „kleiner“ Özil oder Schweinsteiger?
Macht nichts! Auf diese Weise kannst du deinem Sport treu bleiben, bleibst in Bewegung und erreichst mit etwas Einsatz und Leistungsbereitschaft Spielklassen, die du als Spieler womöglich niemals erreicht hättest.
Auch wenn du selbst in der Jugend Fußball spielst, lässt sich beides verbinden!

Du willst Fußball verstehen?
Als Unparteiischer erwirbst du die notwendige Regelkenntnis und entwickelst Regelverständnis. Durch regelmäßige Schulungen bleibst du stets auf dem Laufenden!

Du willst selbstständig Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen?
Als Schiedsrichter(in) hast du die Möglichkeit dazu! Das Hobby stärkt dein Selbstvertrauen, deine Entschlusskraft und  dein Durchsetzungsvermögen.

Du bist teamfähig?
Als Schiedsrichter/in bist du kein „Einzelkämpfer“! Hinter dir steht eine sportliche Gemeinschaft, die ebenfalls Spaß am Fußball hat.

Dein „Taschengeld“ könnte etwas höher sein?
Durch deine Spielleitungen kannst du dieses ein wenig aufbessern!

 

Deine Aufgaben

Zu deinen Aufgaben gehört es vordergründig Fußballspiele zu leiten.
Du nimmst deine Spielaufträge wahr und erledigst bei diesen die organisatorischen Dinge rund um das Spiel, zu denen der Spielbericht, die Platzkontrolle und Notizen über den Spielverlauf gehören.
Während des Spiels triffst du Entscheidungen und überwachst die Einhaltung der Spielregeln. Hierbei hast du dich als Schiedsrichter(in) den Vereinen gegenüber neutral zu verhalten und deine Vorbildfunktion zu beachten.
Darüber hinaus musst du ca. ein Mal im Monat den Schulungsabend besuchen, auf dem die Lehrwarte Regelwissen vermitteln, Regelfragen klären und Probleme in Spielleitungen aufarbeiten.

 

Wenn dich diese Herausforderung anspricht, dann kontaktiere uns unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailschiri(at)fcn-frauenfussball.de .

Keine Einträge

Keine Einträge gefunden.